Mit einem über 30 Jahre angesammelten Erfahrungsschatz versetzen wir Ihre defekten Gleitringdichtungen unabhängig vom Hersteller sorgfältig, schnell und kostengünstig in einen neuwertigen Zustand. Dazu steht für anfallende Reparaturen oder bedingte Neuanfertigungen ein Maschinenpark mit zahlreichen Läpp-, Schleif- und Poliermaschinen sowie Drehbänken bereit. Sollte ihre Gleitringdichtung gänzlich irreparabel sein, kann diese von uns auch gegen eine Neue ausgetauscht werden.

Der Reparaturprozess einer Gleitringdichtung umfasst folgende Schritte:

  • Schadensanalyse ggf. mit Fotodokumentation

  • Reinigung der reparaturfähigen Bauteile
    • chemische Reiniger, Glasperlenstrahlen oder Ultraschallbad
  • Durchführung der Reparatur
    • Bedingte Neuanfertigung von Gleitflächen
    • Instandsetzung der metallischen Bauteile
    • Austausch der Elastomere
    • ggf. Austausch der Federn
    • Läppen und polieren der Gleitflächen
  • Qualitätskontrolle
    • Dichtigkeitsprüfung
    • Inteferenzprüfung mittels monochromer Lichtquelle und kalibrierten Plangläsern
    • FARO Gage Messarm und ROMER Absolute Arm